10.01.2011

Keanu Reeves - a private battle-rivets

9. January 2011
Keanu Reeves - a private battle-rivets


(HGM) which is said you can not really describe it. After a series of action movies Matrix star Keanu Reeves tries to keep the ball down, as far as his fighting skills. Even if his fans for him an action hero keep private, he was an athletic rivets:

"I'm a really good movie-fighters, but that does not translate into reality. If they would add combat black belt, I would get the 2 Dan. But in real life? Since I can not do anything. "Whether he is driving here a little? Alone digital effects turn finally from any good action movie or fight.



Keanu Reeves with a full beard in London
Before a London hotel Keanu Reeves gives a few quick autographs ...
Image 1 of 4

Incidentally, the 46-year-old would be thrilled to see the Matrix trilogy again in 3D on the screen, as he explained in a recent interview: "It would be interesting to see what could be done with it ... It could be any Kung-Fu Moves framed in 'Matrix', that break out from the canvas. In our generation, but they bring everything new in 3D, although they still have to figure out how to use it. "

 

********************************

"9. Januar 2011

Keanu Reeves – privat eine Kampf-Niete

(hgm) Als Angeber kann man ihn wirklich nicht bezeichnen. Nach einer Reihe von Action-Filmen versucht Matrix-Star Keanu Reeves den Ball flach zu halten, was seine kämpferischen Fähigkeiten anbelangt. Auch wenn seine Fans ihn für einen Action-Helden halten, privat sei er eine sportliche Niete:
„Ich bin ein richtig guter Film-Kämpfer, aber das lässt sich nicht in die Realität übertragen. Wenn sie schwarze Kampfgürtel verleihen würden, bekäme ich den 2. Dan. Aber im wahren Leben? Da kann ich gar nichts.” Ob er hier nicht ein wenig untertreibt? Allein digitale Effekte machen schließlich noch keinen guten Action- oder Kampffilm aus.

Keanu Reeves mit Vollbart in London
Vor einem Londoner Hotel gibt Keanu Reeves schnell ein paar Autogramme…
Bild 1 von 4
Übrigens wäre der 46-Jährige begeistert, die Matrix-Trilogie nochmals in 3D auf der Leinwand zu sehen, wie er kürzlich in einem Interview erklärte: „Es wäre interessant zu sehen, was man damit tun könnte… Man könnte irgendwelche Kung-Fu-Moves in ‘Matrix’ gestalten, die aus der Leinwand ausbrechen. In unserer Generation erwecken sie doch alles neu in 3D, obwohl sie immer noch herausfinden müssen, wie sie es benutzen können.“

http://www.viply.de/?p=45210&comments    "

Hiç yorum yok:


detail from my drawing

detail from my drawing

detail from my drawing

Twitpic updates: by celebfan

Bu gadget'ta bir hata oluştu